Hashtags richtig nutzen

Sie sind hier: Startseite » Tipps & Blog

Sebastian Schönfelder Montag, 11. März 2019 von Sebastian Schönfelder

Unverzichtbar auf Social Media Webseiten

Mehr Aufmerksamkeit mit #Hashtags

Viele Autoren und Autorinnen haben neben ihrer Webseite auch noch Accounts auf Instagram, Twitter, Facebook und Co., wo die Leserschaft über neue Bücher oder das Leben an sich informiert werden. Uns ist dabei aufgefallen, dass viele Posts kaum Beachtung finden, weil sie in der Masse an Nachrichten einfach untergehen. Dabei ist das sogenannte #Hashtag ein probates Mittel, um auf den jeweiligen Post aufmerksam zu machen, da es viele Nutzer auf den sozialen Plattformen gibt, die ausschließlich nach diesen Hashtags suchen.

Wir haben am letzten Wochenende ein Experiment dazu durchgeführt, wo wir einen Post zuerst komplett ohne Hashtags veröffentlicht haben, worauf es dann - wie zu erwarten war - kaum Reaktionen gab. Als wir dann die passenden Schlagwörter hinzufügten, hatten wir im Nu die Aufmerksamkeit, die wir mit dem Post erreichen wollten.

Ein Hashtag, zusammengesetzt aus engl. hash für das Schriftzeichen Doppelkreuz [„#“] und engl. tag für Markierung, ist ein mit Doppelkreuz versehenes Schlagwort, das dazu dient, Nachrichten mit bestimmten Inhalten oder zu bestimmten Themen in sozialen Netzwerken auffindbar zu machen. Die so ausgezeichnete Zeichenkette fungiert als Meta-Tag und Meta-Kommentierung. Diese Form der Verschlagwortung erfolgt in der Regel innerhalb des Fließtextes, wobei ein Hashtag auch vor oder hinter dem eigentlichen Text stehen kann. Kontaktnetze wie Pinterest, Facebook und Mikroblogging-Dienste wie Twitter nutzen diese Angaben, um die Suche innerhalb ihres Netzwerks nach so verschlagworteten Begriffen zu erleichtern.

Ein Hashtag kann außerdem wie in gedruckten Lexika wahrgenommen werden: wie eine anderswo im selben Werk erklärte Bezeichnung (Schlagwort) zusammen mit einem Sonderzeichen unmittelbar davor oder dahinter als Hinweis auf die Existenz einer solchen Erklärung.

Wenn Sie also das nächste Mal etwas posten, überlegen Sie sich dafür auch die passenden Hashtags. Wollen Sie beispielweise ein Gewinnspiel für Ihr neues Buch starten, dann verwenden Sie Hashtags wie #Gewinnspiel, #Preisausschreiben, #Buchgewinn usw.

Marlon Baker hatte am letzten Wochenende einen Castingaufruf für seinen neuen Film gepostet, der nur durch die Verwendung von den passenden Schlagwörtern als Hashtag enorme Aufmerksamkeit gekommen hat. Dieser Post wurde dann auch von Leuten wahrgenommen, die in aller Regel unerreicht geblieben wären. Der Post hat Interesten auf der ganzen Welt angesprochen. Daher nutzen Sie stets Hashtags, wenn Sie auf den sozialen Netzwerken posten, denn nur so machen Sie auf sich und Ihre Publikationen aufmerksam.

Ein Tipp zum Schluss: Wenn Sie regelmäßig posten, können Sie sich die wichtigsten Hashtags auch abspeichern, sodass diese dann einfach nur noch einzufügen sind. Und vergessen Sie bitte nicht das Leerzeichen zwischen den einzelnen Hashtag, denn kleben diese zusammen, werden sie nicht erkannt in der Suche.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.